O Tannenbaum!

Hallo, liebe Leserinnen und Leser von fantasywebsite!
Es erschien zwar schon ein kurzer Beitrag mit dieser Botschaft, doch ich wünsche euch hier noch mal ein frohes neues Jahr und hoffe, ihr hattet alle einen guten Rutsch 🙂 !
Heute möchte ich euch eine kurze Anekdote vom diesjährigen Silvester erzählen…

Auf dem Bild von Pexels.com sieht man ein farbenfrohes Feuerwerk, das Nachts an einem Ufer aufgenommen wurde. Auf dem wolkenlosen schwarzen Himmel erkennt man gut die Feuerwerksbilder: Es sind verschiedenfarbige Punkte, von denen in alle Richtungen Striche in eben dieser Farbe abgehen.
Photo by Anna-Louise on Pexels.com

Obwohl Corona für viele Veränderungen gesorgt hat, zum Beispiel für das weniger übertriebene Silvesterfeuerwerk, was mir ziemlich gut gefallen hat, konnte es eine „Tradition“ nicht ändern: das Dinner-For-One gucken 😀 .

Denn auch vergangenes Jahr setzten sich meine Eltern und ich um kurz vor 19 Uhr vor den Fernseher, um den Film des besonderen 90. Geburtstags, der im Corona-Jahr sogar noch passender war als sonst, zu gucken.

Der nächste Sendetermin war 19:00 und wir gingen die viiiiel zu lange Senderliste durch, um den passenden Sender zu finden. Irgendwo bei den 300er Nummern fanden wir ihn dann. Es lief noch Werbung.

Auf dem Bild sieht man den "Stör-Bildschirm" eines Fernsehers oder Computers. Es sind ganz viele Farbstreifen sowie einige Zahlen und Ziffern zu erkennen.
Photo by Tim Mossholder on Pexels.com

Bis hierhin war es schon etwas nervig, weil sowohl mein Vater, als auch ich, die Fernbedienung benutzen wollten. Naja, schon okay 😉 .
Dann fiel uns auf, dass die „fake Kerzen“ auf unserem Weihnachtsbaum nicht angeschaltet waren. Mein Vater nahm ihre Fernbedienung und betätigte sie – sofort gingen die Kerzen an…
und unser Fernseher schaltete auf Programm 9!

Anscheinend benutzt die Tannenbaum-Fernbedienung die gleiche Frequenz wie der Fernseher. Das war ziemlich ungünstig, da unsere Sendung in weniger als einer Minute anfing und wir auf einmal in einem völlig anderem Programm waren.

Dazu kam, dass unser Fernseher nicht mehr auf die Ziffertasten der Fernbedienung reagierte! Also blieb uns nur noch, die laaange, wirklich lange Liste der Sender mit den Pfeiltasten durchzugehen. Sind ja „nur“ 291 Programmplätze xD .

Auf dem Bild von Pexels.com sieht man einen unscharfen Tannenbaum mit vielen Lichtern. Ebenfalls verschwommen erkennt man einige Häuser und einen Platz im hintergrund. Das Bild strahlt eine kalte, aber weihnachtliche Atmosphäre aus!
Photo by Kristina Paukshtite on Pexels.com

Schließlich verpassten wir nur die Einleitung des Dinners und hatten so letzten Endes keinen wirklichen Verlust.
Trotzdem ergab das Ganze eine lustige Story, die euch hoffentlich gefallen hat!

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir eure lustigen, komischen oder coolen Erlebnisse von Silvester 2020 in die Kommentare schreibt! Ganz egal, ob Anekdote, Loblied eures tollen Essens oder Bericht eines außergewöhnlichen Ausflugs, immer her damit 🙂 .

Ansonsten, bleibt gesund, wir lesen uns im nächsten Beitrag…
ODER wir hören uns im neuen Podcast von mir und meinem Freund 🙂 !

Weitere Infos gibt’s HIER.

Happy New Year!

Ich wünsche allen Fantasywebsite Lesern einen guten Rutsch ins Jahr 2021 und kündige an, in Zukunft wieder aktiver Beiträge zu schreiben 😉 .

Danke für euren Support ❤

Photo by Karolina Grabowska on Pexels.com

Düsseldorf und seine Datenpanne…

Hinweis: Das Coronavirus ist noch nicht besiegt und wir ALLE müssen uns weiterhin an bestehende Regeln halten.
#AHA #Danke
[Infos? HIER geht’s zur Düsseldorfer Corona-Seite]

Hi Leute!
Wahrscheinlich schaut ihr euch, genau wie ich, ab und zu die „Coronazahlen“ an. Zum Glück veröffentlichen viele Städte, darunter auch Düsseldorf, ihre aktuellen Zahlen auf einer Website.


Doch genau bei diesen Zahlen gab es letztens einen argen Fehler:
Vom 27.10. bis zum 4.11.2020 wurden in Düsseldorf falsche Zahlen veröffentlicht!

Deshalb zur Aufklärung ein neuer Fantasywebsite-Artikel 😀 !!!

Übrigens: Am Ende des Beitrags findet ihr meine komplette Recherche (siehe „Quellen“).

An dieser Stelle steht ein Bild auf dem man einen weißen Mundschutz sieht. Er liegt auf blauem Hintergrund. #Corona #Mundschutz #fantasywebsite #Maske.
Photo by Anna Shvets on Pexels.com

.

Am 5.11. ging von der Stadt eine Pressemitteilung raus. In ihr heißt es, dass in den letzten Tagen falsche Zahlen veröffentlicht wurden.

Diese entstanden anscheinend durch eine technische Panne.
Um die neusten Zahlen zusammenzustellen, ruft die Stadt ihre Daten nämlich von verschiedenen Servern des Gesundheitsamt ab. Laut der Stadt wurden diese bei der Einrichtung mit genügend Speicherplatz ausgestattet.
Nur genügt der halt mittlerweile doch nicht mehr 😀 , denn wenn die Zahlen steigen, steigt eben auch der benötigte Speicherplatz!

.

Auf diesem Bild sieht man die Rückseite mehrerer Server. Im Vordergrund sind blaue Kabel, die aus dem Server kommen. #server #technik
Photo by Brett Sayles on Pexels.com


Da das Gesundheitsamt „unter Hochdruck“ 😉 gearbeitet hat, konnte das Problem ausgebessert werden. Zu beachten ist aber, dass der Fehler ja nicht nur auf der Website der Stadt selbst aufgetreten ist. Viele Zeitungen, wie „NRZ“ und „Rheinische Post“, veröffentlichen ebenfalls die Zahlen der Stadt und deswegen auch mögliche Fehler.

Wenigstens erleichterte mir das die Recherche 😀 !

Auf dem Bild sieht man eine Schreibmaschine, auf deren Blatt der Schriftzug "Corona Update" steht. #Corona #Schreibmaschine #Update #fantasywebsite
Photo by Markus Winkler on Pexels.com

.

Tja, dass zeigt mal wieder, dass wir bei allem unseren gesunden Menschenverstand benutzen sollten. Eben auch beim Lesen von Zahlen. Und bei der Corona-Pandemie. Und bei der Entscheidung, diesen Beitrag zu liken 😀 .

Jedenfalls lesen wir uns bald wieder, bleibt gesund!

A.P.

.

.

—–

Quellen:

  • Die Pressemitteilung (5.11.2020): [Klicke Hier]
  • Recherche zum genauen Datum:
    (Hinweis: Das ist ein PDF-Dokument))
  • Die Zeitungsseiten mit den alten Zahlen (NRZ):

[Leider nicht zum Download verfügbar, da sie zu einem kostenpflichtigen Abo gehören]

Urlaubsbilder.png

Hey Leute,

heute gibt es endlich meine Urlaubsbilder! Wegen Corona zwar nicht wie geplant aus Frankreich, sondern aus Deutschland, trotzdem aber ziemlich schön! Viel Spaß beim Gucken 🙂 …

Ein schöner Ausblick, fotografiert von einem Aussichtsturm. Man sieht eine Landschaft mit leichten Hügeln, vielen Feldern und einigen Windrädern am Horizont! [Anscheinend gibt es ein Problem beim Anzeigen des Bildes!]
Aussicht vom Aussichtsturm!

Auf dem ersten Bild sehen wir die schöne Landschaft der „Rheinhessischen Schweiz“, fotografiert von einem Aussichtsturm. Die vielen Felder sind markant für diese Gegend und fast überall zu finden. Auch die Windräder am Horizont entdeckt man hier öfters. Ein gutes Symbol für die Energiewende in Deutschland!

.

Man sieht ein auf den Boden gemaltes Wappen. Auf weißem Hintergrund ist die Form eines Schildes aufgemalt. Im Schild wurden drei schwarze Kreuze und eine karierte Linie gepinselt. Am Rand des Bildes sieht man ein zweites Wappen, mit einem Löwen und einer Krone, die auf dem Wappen ruht. [Anscheinend gibt es ein Problem beim Anzeigen des Bildes!]
Schatten-Bild 😀

Was auch immer das für Wappen sind, das Foto ist ganz cool geworden 😀 .

Man sieht einen in den Berg gehauenen Tunnel, ungefähr 10 Meter lang und 2 Meter hoch. Der Eingang ist von Pflanzen umgeben. Man erkennt das die Tunnelwände aus unebenem Stein bestehen. [Anscheinend gibt es ein Problem beim Anzeigen des Bildes!]

Eine Wanderung darf natürlich auch nicht fehlen. Beim Besteigen des „Rotenfels“ mussten wir durch diesen coolen Tunnel gehen. Foto ist auch ganz okay geworden 😉 .

Die Südwestwand des Rotenfels gilt als höchste Felswand zwischen den Alpen und Skandinavien!

Wikipedia, HIER geht’s zum Beitrag.

.

.

.

ACHTUNG! Jetzt wird es gruselig! In Oppenheim haben wir das Gebeinhaus der Katharinenkirche besucht. Dort lagern die Knochen von bis zu 20.000 Menschen. Ob aus Platzmangel oder anderen Gründen, die Knochen wurden hier gestapelt und übereinander geschichtet.

[Katharinenkirche? HIER geht’s zu Wikipedia]

Man sieht ganz viele aufeinandergestapelte Knochen und Schädel. Während die oberen eine relativ gute Qualität haben sind die unteren schon leicht verwest! [Anscheinend gibt es ein Problem beim Anzeigen des Bildes!]
Ein bisschen Gruselig…

Zwischen den Knochen findet sich auch ein goldener Schädel! Zum Glück ist dieser nicht echt! Bei einem Filmdreh hat man ihn verwendet und anschließend einfach in die Sammlung eingefügt. Findet ihr ihn?

Hier sieht man das Gebeinhaus nochmal aus einer weiter entfernten Perspektive. Erst jetzt wird klar, wie viele Knochen hier liegen! Außerdem kann man auf dem Bild den im Text beschriebenen "Goldenen Schädel" finden. Ein Gitterstab der sich in der linken Bildhälfte befindet unterteilt das Bild unterbewusst. [Anscheinend gibt es ein Problem beim Anzeigen des Bildes!]
Findet ihr den goldenen Schädel?

.

.

.

Abschließend möchte ich euch noch einige schöne Bilder aus dem Salinental zeigen! Dort sorgen Gradierwerke für gute Luft, die sogar Menschen mit bestimmten Krankheiten helfen kann. Toll, oder?

[Infos zum Salinental? HIER kommst du zu Wikipedia]

.

Das waren auch schon alle Urlaubsbilder. Wobei… ich hab‘ doch noch einige mehr! Wenn ihr diese in Zukunft sehen wollt, schreibt das in die Kommentare!

Wir lesen uns im nächsten Beitrag, bye bye.

„Die spinnen, die Politiker!“ [KrassKritisch]

#KrassKritisch ist ein Projekt von fantasywebsite, vergleichbar mit einem Kommentar/ einer Glosse in der Zeitung. Fantasy äußert hier nämlich seine Meinung zu Themen, die gerade aktuell sind.

Ein Symbolbild von pexels.com! Man sieht die Mona Lisa mit Mundschutz. #Corona [Anscheinend gibt es ein Problem beim Anzeigen des Bildes!]
Photo by cottonbro on Pexels.com

Ja, Obelix (leicht abgewandeltes) Zitat trifft mal wieder voll ins Schwarze! Eigentlich wollte ich euch heute meine schönen Urlaubsbilder (natürlich aus Deutschland) präsentieren, doch als ich heute Morgen in die Zeitung blickte, war mir sofort klar: Es ist wieder Zeit für #KrassKritisch!

Was ist überhaupt passiert?

Heute wurden die neuen Corona-Regeln für die Schulen in NRW vorgestellt. Mein Ärger gilt aber erstmal nur einer Regel bezüglich der Maskenpflicht! Diese lautet:

(…) „Sie gilt für weiterführende und berufsbildende Schulen im Grunde auf dem gesamten Schulgelände, auch für Lehrer und Eltern.“ (…)

Yvonne Gebauer (FDP), NRW Schulministerin.

Quelle: NRZ, Ausgabe: Dienstag, 4. August 2020

Ein Symbolbild von pexels.com! Man sieht einen Mundschutz auf einem Tisch liegen. Im Hintergrund eine halbe Zitrone und Schokoflocken. [Anscheinend gibt es ein Problem beim Anzeigen des Bildes!]
Photo by Polina Tankilevitch on Pexels.com

Ernsthaft, Frau Gebauer? Ich soll den ganzen Tag lang eine Maske tragen? Und das auch noch im Hochsommer? DAS ist einfach unmöglich!

Schon nach einer halben Stunde mit Maske ist man doch total verschwitzt. Ich kann mir einfach nicht erklären, wie man das den ganzen Tag lang aushalten soll. Schließlich dürfen wir sie ja auch in den Pausen nicht absetzen…

Ich hoffe, dass die Regeln schleunigst überarbeitet werden. Andernfalls wird das nächste Schuljahr ziemlich, ziemlich be… NAJAA, ich schreibe es mal besser nicht 😀 .

Ich werde euch auf dem Laufenden halten, ob ich an Corona oder an einer Folge des Ständig-Maske-tragens erkranken werde und wünsche euch noch einen sonnigen Tag (aber bitte nicht zu heiß 🙂 ).

A.P.

Ein weiteres Symbolbild von pexels.com! Man sieht einen Mann und eine Frau in Heirats-Outfit die sich mit Mundschutz küssen. [Anscheinend gibt es ein Problem beim Anzeigen des Bildes!]
Photo by cottonbro on Pexels.com

HINWEIS: Die meisten Corona-Maßnahmen sind notwendig! Bitte haltet euch also weiterhin an Maskenpflicht, Abstand und Hygiene.

________________________

DAS LUSTIGE ZUM SCHLUSS:

Zum Abschluss noch ein kleiner Aufheiterer: Meine Schule hält sich nämlich vortrefflich an die Corona-Maßnahmen! Deswegen müssen wir auch bei den Sportübungen in der Pause unsere Maske anbehalten. Wer will kein Wettrennen mit stickiger Maske?

A.P.

Corona-App: Das ist massentauglich? [KrassKritisch]

#KrassKritisch ist ein Projekt von fantasywebsite, vergleichbar mit einem Kommentar in der Zeitung. Fantasy äußert hier nämlich seine Meinung zu Themen, die gerade aktuell sind.

NACHTRAG VOM 11.2.2021: Die Corona-Warn-App ist nun auch für das Iphone 6 erhältlich. Dauerte ja nicht lange 😉.

Am Dienstag wurde nun die neue Corona-Warn-App veröffentlicht. Im Voraus gab es ja viel Wind um Datenschutz und die 20 Millionen Euro, die für die Entwicklung nötig waren. Doch heute möchte ich nicht spekulieren, ob diese Summe gerechtfertigt ist, oder was mit meinen Daten in der App passiert. Ich meinte passieren würde, gäbe es da nicht folgendes:

Ich war sehr gespannt, was die App nun alles kann. Deswegen ging ich gleich am Dienstag in den Appstore, um mir die Warn-App zu holen.

Da ich den genauen Namen (Corona-Warn-App) kannte, fand ich schnell die richtige App. Doch auf der Downloadseite entdeckte ich folgende Mitteilung:

„Benötigt iOS 13.5 oder neuer!“

Appstore Mitteilung.

Wooow! Da bin ich erstmal baff!

Anscheinend geht die Bundesregierung davon aus, dass 60% der Bevölkerung mindestens ein iPhone 6s hat. Das glaube ich wohl kaum. Mein iPhone 6, das tadellos läuft, hat übrigens iOS 12.4.7, und ich werde wohl kaum deshalb ein neueres kaufen…

Soviel zur Corona-Warn-App. Ich hoffe, ihr habt schon iOS 100 und könnt sie euch holen 😉 . Falls nicht, bleibt immer noch Pokemon Go zum Zocken. Vielleicht nicht ganz so nützlich, aber wenn bald eine Pokemon-Pandemie ausbricht, seid ihr fein raus 😀 .

A.P.

____________________

Quellen:

Die „Quellen“ sind ausschließlich als Beleg für Fakten in diesem Text! Der genaue Inhalt aller #KrassKritisch-Texte ist meine Meinung!

SPIEGEL – Corona-Warn-App Artikel

NRZ.de – Corona-Warn-App Artikel

___

#KrassKritisch – das kannst DU auch! Also, zeig deine Meinung in den Kommentaren 🙂

Jogging am Rhein

Hi Leute, heute wollte ich euch mal von meiner gestrigen Joggingrunde erzählen. Viel Spaß!

Quelle: Privat

Trotz Corona sollte man sich ja bewegen. Also habe ich gestern meine neuen Sportschuhe ausprobiert und bin mit meinem Vater gelaufen.

Unsere Route ging durchs Hafengebiet und ich musste feststellen, dass ich hier an vielen Orten noch nie war. Zurück ging es meistens am Rhein entlang, schön, mit (fast) Rückenwind. Naja, eigentlich war es eher Seitenwind 😀 .

Meine Schuhe fühlten sich sehr gut an. Von meinen Beinen kann ich das nicht behaupten. Nach der fast 2 stündigen Tour waren sie ziemlich erschöpft. Natürlich sind wir nicht die ganze Zeit gejoggt. Immer wieder gehen, joggen, gehen und wieder joggen. Das war unser Plan. Fast wurden wir von dunklen Wolken erwischt, aber da waren wir schon wieder zuhause.

Mir hat die Jogging-Tour gefallen und werde wohl bald wieder laufen gehen 🙂 . Das wars für Heute, bis zum nächsten Mal, euer Fantasy ! ! !